Ausflüge 2012

Im Januar blieben wir in der Gemeinde Loxstedt, denn wir wanderten einmal rund um Düring. Die guten Vorsätze für das neue Jahr brachten 40 Wanderer auf die Beine.

 

           

 

54 Teilnehmer nahmen im Februar an dem schon traditionellen Grünkohlessen teil. Von Loxstedt ging es über Hohewurth nach Wulsdorf in die Gaststätte "Zum Dorfkrug". Unterwegs machten wir Halt an einer zünftigen Punschstation. Die angebotene Rückfahrmöglichkeit wurde kaum angenommen. Fast alle Wanderer machten sich wieder zu Fuß auf den Weg zurück nach Loxstedt.

 

           

 

           
 

In Vorfreude auf den kommenden Frühling fuhren wir im März mit dem Auto bis auf den Parkplatz hinter dem Hauptbahnhof. Von dort wanderten wir  durch den Bürgerpark. Weiter ging es an der Geeste entlang in Richtung Reinkenheide und über die Autobahnbrücke wieder zum Bürgerpark und zurück zum Parkplatz.

 

Im April wanderten wir von Loxstedt über Dünenfähr nach Bexhövede und über Düring zurück. Waltraud erzählte in Dünenfähr einiges zur Vorgeschichte der Hünengräber und des Urnenfriedhofs. Es nahmen 36 Wanderer teil.

 

           

 

Für unsere Fahrradtour im Mai meldeten sich 61 Personen an. Wegen der großen Teilnehmerzahl starteten wir in zwei Gruppen. Es ging von Loxstedt über Düring, Hetthorn nach Hahnenknoop-Drostendamm. Bei dem Straußenhof legten wir eine Pause ein. Der Inhaber erzählte viele interessante Dinge über das Wesen und Halten von Straußen. Von Drostendamm fuhren wir über Oberheise weiter Richtung Bokel. Beim Schullandheim angekommen war eine Erfrischungspause angesagt. Bevor wir mit leckeren Rouladen, Pudding mit Himbeeren und Kaffee zum Abschuss verwöhnt wurden, bestand noch die Gelegenheit den Skulpturenpark anzusehen. Es ist schon erstaunlich, wie mit Kettensägen die verschiedenen Figuren gestaltet wurden. Von Bokel über Oberheise und Hollen fuhren wir über Lunestedt und Düring zurück nach Loxstedt.

 

           

 

              

           


            

 

Das „Feuchtgebiet Polder Glies“ war Ziel unserer Radtour im Juni. Zwischen Schiffdorf, Sellstedt und Bramel liegt der Sellstedter See, an den sich direkt der Polder Glies anschließt, der als Kompensation für das Gewerbegebiet Luneort geschaffen wurde.

 

             

 

             

             

 

Aus Rücksicht auf das Bürgerfest in Loxstedt blieben wir im Juli in unserer Gemeinde Loxstedt. Wir fuhren mit dem Fahrrad über Düring, Hetthorn, Stotel und von dort weiter nach Fleeste und Lanhausen. Über Hohewurth ging es zurück nach Loxstedt. Anschließend hatten die Teilnehmer noch die Möglichkeit am Bürgerfest teilzunehmen und dort Mittag zu essen.

 

 

 

Im August fuhren wir dann in unsere Nachbargemeinde Hagen. Über 50 Personen nahmen bei schönstem Wetter an dieser Radtour teil. Wie ein Lindwurm zogen sich die Räder über die ausgesuchten Wege nach Hagen. Im Landfrauenkaffee in der Burg genossen wir Kaffee und Kuchen.

 

 

 

 

Auch im September konnten wir bei strahlendem Sonnenschein 41 Teilnehmer begrüßen, die mit uns auf die Tour gingen. Nach ca. 2 Stunden erreichten wir den Silbersee. Die Wirtin mit ihrem Team verwöhnte uns mit dem angebotenen Grillessen. Alle waren begeistert.
 

 

 

Im Oktober bildeten wir wie üblich Fahrgemeinschaften mit dem PKW und  starteten zu einer Wanderung im Wald von Wellen (Sellhorst).

Bei bestem Wetter hatten wir ausreichend Zeit, den schon recht herbstlichen Wald mit allen Sinnen zu erfahren. Es beteiligten sich 40 Personen an dem Ausflug.

 

 

 

Im November konnten wir an den Erfolg der letzten Jahre anschließen und es fand das traditionelle Gansessen in der Gaststätte „Waller`s Gasthof“ in Hollenseth statt.

Zunächst fuhren wir mit dem PKW (in Fahrgemeinschaften) nach Hollen - Hollener Mühle (bei Lamstedt). Wieder strahlte die Sonne und wir erkundeten auf einer ca. 5 km langen Wanderung die Umgebung. Angeregt durch die frische Luft und Bewegung hatten die 66 Beteiligten anschließend ordentlich Appetit und genossen das zünftige Gansessen mit allerlei Zutaten und Beilagen.

 

 

 

 

Am 9. Dezember ließen wir das Jahr mit einer Punschwanderung ausklingen. Damit beenden wir in dieses Jahr und freuen uns schon jetzt auf unser Jubiläumsjahr 2013, das wir gleich am 1. Januar als Auftaktveranstaltung mit der Wandergruppe einläuten dürfen.

TV Loxstedt von 1863

150 Jahre – Sport vor Ort

Wir freuen uns immer über neue Mitwanderer.